[14:08] Wir bewegen uns weiter zur Pillnitzer Straße

[14:08] Wir bewegen uns weiter zur Pillnitzer Straße 34. Dies war die letzte freiwillig gewählte Adresse von Hans Nagelstock, einem Opfer der Nazis in Dresden.