Ein kaum überraschendes und doch furchtbares Ergebnis

Ein kaum überraschendes und doch furchtbares Ergebnis für Feminist*innen und die Lesbian, Gay, Bi, Trans und Inter communities in Serbien. Vier weitere Jahre eine Regierungspartei, die eng mit klerikalen Verbänden verzahnt ist.